Waldgeflüster

Dienstag, 5. Januar 2016

Über den eigenen Egoismus

"Es gibt keine Lösung, weil es kein Problem gibt."
Zitat von Marcel Duchamp, Künstler, 1887-1968

Janwillem van de Wetering:
"Die Dinge sind in Ordnung,
allein unser Egoismus macht sie falsch."

Erklärend in seinem Buch "Reine Leere - Erfahrungen eines respektlosen Zen-Schülers" schreibt er:
"und das denke ich immer noch, daß es in Wirklichkeit nie ein Problem gab und daß die sogenannte Lösung nur dann erforderlich ist, wenn man die Dinge durch die Verzerrungen des Ichs betrachtet."

Ego oder Egoismus ?
Wenn mir etwas an einer Sache nicht paßt, warum ist das so ?
Ist mir die Sache unangenehm muß ich mich weiter fragen, warum.
Ist mir die Sache fremd hat sich mein Ego(-ismus) eingeschaltet.
Ist mir die Sache peinlich hat sich mein Ego(-ismus) eingeschaltet.
Ist mir die Sache lästig, zeitraubend, nervig, verletzt meine Gefühle,....
hat sich mein Ego(-ismus) eingeschaltet.

Und weiter schreibt Janwillem van de Wetering:
"Davon bin ich gewöhnlich so lange fest überzeugt, bis ich einen Hund an einer sehr kurzen Kette sehe ... der bei zu wenig Wasser auf einer heißen Schwelle schwitzt."

Egoismus bereitet auch anderen Menschen und Wesen Probleme, selbst wenn diese nicht so egoistisch sein mögen, daß sie es als Problem anerkennen würden...

Aber: Egoismus ist prinzipiell gut und eigentlich kein Problem! Nur ist er wie jede Medizin in Maßen einzusetzen. Zuviel davon ist genauso schlecht für das eigene Wesen bestehend aus Körper, Seele und Geist, wie zu wenig davon.

Ich glaube aber, daß die meisten von uns Menschen zur Zeit zuwenig Ego besitzen und gleichzeitig zuviel Egoismus an den Tag legen. Vielleicht um das fehlende Ego zu betonen oder gar zu kompensieren ? Darüber müßte ich für mich und mein Ego bei Gelegenheit mal nachdenken....

Ich behaupte: wenn in unserer Kultur das Ego jedes Einzelnen mehr gefördert würde bräuchte es keinen Egoismus mehr. Die Ratte beißt sich selbst in den Schwanz: um das Ego anderer fördern zu können, braucht es offenbar weniger Egoismus. Durchbrecht den Kreis!

Eine Idee dazu -  fangt bereits im Kleinen an, denn kleine Details sind das Wichtigste überhaupt: macht mehr (Alltags-) Rituale miteinander und vor allem füreinander. Zeigt auf diese Weise Wertschätzung und Respekt. Ein folgendes Feedback fördert euer eigenes Ego.

Drück' Euch, Knutsch' Euch und Prosit Neujahr!
Gehabt Euch wohl

Euer ilfur