Waldgeflüster

Dienstag, 26. Mai 2015

Handfasting von Rebecca und Ben in Adelberg

Ein wunderschöner Frühlingstag - eine wundervolle Zeremonie ! Ich bin so dankbar für die Atmosphäre, für die Musik und überhaupt das ganze Wochenende um die Zeremonie herum - es fühlte sich wahrhaftig "magisch" an!
Nach einer Zeremonie zur Verbindung für "ein Jahr und einen Tag" vor einiger Zeit, nämlich etwas mehr als einem Jahr und einem Tag,  haben sich Rebecca und Ben nun entschlossen, sich für immer einander zu verbinden. Und um die Wichtigkeit dieses Entschlusses zu betonen sind wir diesmal als "Dreieinigkeit" in Aktion getreten: gleich drei Vertreter ihres Glaubens baten um Segen für das Paar in Form von Segenswünschen und einem "Vater unser" auf Latein.
Da wir einen Barden verheirateten war es eine umso größere Ehre und Freude für uns alle, daß der Oberbarde und Vorbild, der Großmeister Albert Dannemann für das Paar aufspielte. Er befand sich in Begleitung der unglaublichen Stimme und Präsenz von Ida Elena - Ihr solltet beide unbedingt einmal gehört haben! Hier ein offizielles Video mit Stimme und Flötenmusik von beiden:




Und nun folgen einige Bild-Impressionen von der Zeremonie im Grünen:

Die Braut wird vom Vater zum Altar geführt


Brautpaar, Musiker, Gäste, ...
Die freundlichen Aspekte Yin und Yang, Vater und Mutter erwarten Sie :-)

 
Impressionen vom Altar-Tisch
Hingebungsvolle Musiker:
Ida Elena und Albert Dannemann

Kleine Rituale 






Der Hochzeitskuß
Auf in ein neues Leben! 

Ausmarsch der Hochzeitsgesellschaft,
Ida Elena und Albert voran :-)



Gehabt Euch wohl,
Euer ilfur