Waldgeflüster

Freitag, 2. Januar 2015

Waldgeflüster

Huch, ich habe gar nicht bemerkt, dass ihr uns in unserem Wald wieder einmal besucht habt. Da könnt ihr mal sehen. Kennt ihr das? Ihr seid so viel unterwegs und voller Termine, dass ihr den Wald vor lauter Bäumen... und in eurem Fall den Wald mit seinem Besucher nicht mehr seht. Entschuldigt bitte... es ist mein festes Vorhaben wieder häufiger hier zu sein... denn Ruhe und Pausen braucht jeder Mensch... ja auch euer Hexlein hätte das alles fast vergessen...

Aber jetzt kommt erst einmal in unsere Hütte hinein und setzt euch ans Feuer. Ihr seid ja ganz eingeschneit! Fast hätte ich euch für einen Schneemann gehalten :)
Wärmt euch nur erst einmal auf, dann erzähle ich euch gerne, wo wir uns so herumgetrieben haben und was wir alles erlebt haben.

Ach war das ein Jahr!
Ich fand es wunderschön! Ihr nicht auch? Sicherlich hatte es auch seine ... nennen wir sie liebevoll Schattenseiten. Marcel war Beruflich sehr eingespannt und ich hatte mit meiner Gesundheit zu kämpfen. Aber nichts desto trotz haben wir beschlossen es uns einfach schön zu machen.
Und wir haben viel erlebt... vieles durftet ihr ja mitlesen... Wisst ihr noch?

Da war die Hochzeit, die vielen Handfastings mit denen wir zwei Liebende Herzen vereinen durften...
... die vielen Menschen denen wir helfen durften- egal in welcher Form. Da war unser Urlaub und die Rituale in Avebury und Stonehenge, da waren Workshops die wir gegeben haben und auch viele bei denen wir neues für euch gelernt haben. Da war und ist die Ausbildung die wir angefangen haben, viele Mittelaltermärkte, die Mittelalterliche Weihnachtsfeier, Besuche Magischer Orte wie dem Ipf und dem Hohle Fels, einige neue Aufgaben wie die Flame-Keeperin von Avalon ... Marcel wurde Druide und ich Priesterin in Stonehenge... wir haben in Wales weitere Aspekte unserer Heiler-Arbeit im Bereich des Qi-Gongs gelernt und neue Projekte um das Thema Heilung sind in der Entstehung. Neue Workshops zum Thema "Tod", "Sterbebegleitung" und "Glauben" sind in der Planung... und und und ...

Ja, ihr seht, das letzte Jahr war alles, nur nicht langweilig. In den letzten Tagen war es noch einmal besonders hektisch. Nach der Yule-Tier-Weihnacht im Norden haben wir den Bodensee besucht. Nach einem sehr kurzen Aufenthalt dort, sind wir dann zum Hohen Meißner gefahren um... achje ... hihi... ihr seid ja am Feuer eingeschlafen... psssst... dann bin ich jetzt ganz leise.

Jetzt erholt euch erst einmal am wärmenden Feuer und taut langsam wieder auf. Genießt die Ruhe hier und den Tee, der schon darauf wartet, dass ihr wach werdet.
Und die Geschichte vom Hohen Meißner erzähle ich euch morgen :)

Aber eines möchten wir noch loswerden:
Wir vom Traumreich wünschen all unseren Lesern nachträglich noch "full Glück in't neije Joahr!"und  möchten uns für eure Treue bedanken!  Mögen all eure Wünsche und Träume in Erfüllung gehen und möget ihr vom Wind, der Erde, dem Feuer und dem Wasser allezeit behütet sein! So mote it be!

Eure Hexe Fenni und
Euer Druide Ilfur