Waldgeflüster

Sonntag, 7. Oktober 2012

Irish Bodhrán

Die irische Rahmentrommel -
Mein Lieblingsinstrument seit mittlerweile ein paar Jahren - eines meiner ersten Symbole für Freiheit im Geiste und den eigenen Weg zu gehen. Oh wie bedeutungsvoll! 
Und umso bedeutungsvoller war dann ein fast zufälliger Besuch bei der angeblich letzten verbleibenden Manufaktur für Bodhrans in Irland, im Städtchen Roundstone.


Hinweisschild für die Bodhran-Manufaktur. Huch, ich bin ja aufgeregt!
Ganz verschämt-verstohlen grinse ich und zeige auf das Schild...



Im Laden angekommen treffe ich auf mein Verderben... alles voller Bodhrans,
Bücher, Tipper (Trommelklöppel), Pflegematerial,....

Gleich neben meinem Verderben mein siebter Himmel! Die Werkstatt,
in der man zuschauen kann wie Bodhrans hergestellt werden. Der Himmel
hängt voller Bodhrans.... wow!



Eine neue Bodhran, in Irland gekauft. Gleich mal ausprobieren...


 
Und hier haue ich ein wenig auf die neue Bodhran drauf. Sie klingt auch sehr schön so ganz ohne Tipper, also nur mit der Hand gespielt - muß ich bei Gelegenheit mal zeigen :-)
Natürlich alles andere als Perfekt und mit vielen Fehlern. Aber hey, es geht hier um
den eigenen Weg - und ihn zu beschreiten, egal was andere sagen. Ihr wißt sicher, was ich meine...?


Meine alte Bodhran - klingt am besten, wenn man Bass aufgedreht hat, also nichts für kleine Laptop-Lautsprecher :-)