Waldgeflüster

Sonntag, 30. Oktober 2011

Samhain 2011

Samhain
Dunkle Wolken ballen sich,
Schleier wehen übers Land,
Stunden scheinen ewiglich,
die Nacht zieht ihr dunkles Band.

Die nur uns bekannten Türen,
öffnen sich zum neuen Jahr,
die uns dann hinüber führen,
in das Land, so wunderbar.

Verlöscht die Lichter,
vergesst die Schmerzen,
singt ihr Dichter,
öffnet die Herzen.

Feiert die Wiederkehr,
feiert das Leben.
der toten Heer,
herüber wird streben.

Tanzt und lacht,
und singt die Lieder.
in der heutigen Nacht,
die Ahnen kehr'n wieder.

Mit Speiss und Trank,
ladet sie ein.
den Göttern sei dank,
am tage Samhain.
 (Quelle leider unbekannt)

Blessed be!!!