Waldgeflüster

Dienstag, 31. Mai 2011

Lustige Fragen auf Mittelaltermärkten


Jaja was wären bloß Mittelaltermärkte ohne Touristen und Ihre tollen Sprüche?? Hier mal die tollsten Sprüche die ich dieses Jahr so gehört habe
  • Wie nennt man dieses Horn? Touri zeigte auf ein Trinkhorn und gab sich mit der Antwort "Horn" nicht so recht zufrieden. Erst bei der Antwort "meins heißt Walter" zeigte sich die Besucherin zufrieden
  • Ist das Feuer echt?
  • Kannten die im Mittelalter auch schon Vollmilch? Besucherin zeigte auf einen Becher Vollmilch
  • Sind die Handschuhe original? Antwort: Ja besonders das Leder innendrin
  • Wohnt ihr in den Zelten? Antwort: Nein wir schlafen daneben
  • Kämpft ihr gerade? Frage eines sehr aufmerksamen Touristen während einer Kampfvorführung so nah an den Kämpfenden wie möglich
  • Haben Sie auch noch ein normales Leben? Ja sind wir denn sooooo unnormal??
  • Das ist eine Armbrust. Kann man damit auch schießen? Erst mal Gratulation zu der Auffassungsgabe. Die Frage hätte sich wohl erübrigt.
  • Badet ihr da? Der Tourist der diese Frage stellte wäre beinahe in den Badezuber hineingefallen, so nah stand er bereits dran.
  • Guck mal, der hat ein T-Shirt aus Metall! Dieser Spruch sei dem begeisterten Knirps, der auf einen Recken im Kettenhemd zeigt wohl noch verziehen, aber drollig
  • Kann ich in das Zelt rein? Ist nur dann lustig, wenn die Touristen bereits mitten drin stehen und sich dann der Bewohner nähert.
  • Ist das Kind echt, können Sie mal machen, dass sich das bewegt? Wir unterstellen einmal, dass diese Frage NICHT ernst gemeint gewesen ist. Und wenn doch, muss der Met gut gewesen sein!
  • Und der Beutelbinder bindet Beutel Tourist erklärt den Kindern, was die Ritter tun, wenn sie nicht gerade kämpfen und zeigt auf einen "beutelbindenden Beutelbinder mit seinem Beutel"
  • Kannten die im Mittelalter auch schon das Rad?
  • Habt ihr denn gar keine Fernseher in den Zelten? Was macht man denn da so abends? Besorgte Touristin, nach einem Blick in ein Zelt
  • Sind da Batterien in den Schwertern wegen den Funken?
  • Guck mal da, ein echter Römer! Die Frau zeigt auf einen voll ausgerüsteten Wikinger
  • Opa zu seinem Enkel: Guck mal da mein Junge, da haben die Ritter früher ihre Suppe drin gekocht. Antwort des Ritters: Nein mein Herr, das ist ein Helm! Opa: Lass dir nichts erzählen, das ist ein mittelalterlicher Suppentopf!!
  • Eine Frau steht mit ihrem Mann vor einem Söldnerlager voll mit wild aussehenden Wikingern, Schotten und anderen schwer bewaffneten Söldnern und meint zu ihm: Schau nur! Sind die nicht putzig? Man hat ja schon vieles zu uns gesagt: Abschaum, Räuber, Mörder und Frauenschänder ... aber PUTZIG??
  • Die Tochter von meiner Freundin geht wie üblich barfuß. Bleibt eine Familie staunend stehen und der Kleine meint: Guck mal Papa, die hat Füße!!
  • Gibt's hier auch Indiander? ein kleiner Junge auf einer mittelalterlichen Werbeveranstaltung. OK der interessiert sich OFFFENSICHTLICH nicht für Ritter
  • Ein Vater mit zwei kleinen Kindern auf ein Feuer zeigend: Denkt daran, das ist alles nicht echt und nur gespielt. Im Mittelalter gab's nämlich noch gar kein Holz.
  • Beim Einschlagen eines Pfostens mit einem Holzhammer sagt ein Vater zu seinem Kind: Guckt mal, die schlagen mit einem richtigen Holzhammer. Im Mittelalter kannte man ja noch kein Eisen.
  • Beim Brettchenweben: Guck mal, Webstühle für Behinderte.
  • Eine Gruppe von Teilnehmern verschiedener Lager aus nördlichen Gefilden unterhält sich auf Platt über Waffen, Frauen und die letzten Einfälle der Wikinger. Ein älteres Ehepaar mit etwa 15-jähriger Enkelin kommt vorbei. Die Enkelin fragt die Oma: Verstehst du, was die reden? Oma: Nee, so gut ist mein Englisch auch nicht.
  • Frage: Schlaft ihr in den Zelten? Antwort: Natürlich Frage: Auch nachts? Anwort: Eher selten.
  • Das sieht ja kuschelig aus. Kann man das mal für eine Nacht mieten?
  • Wo habt ihr alle diese Felle her? Die stehen doch alle unter Naturschutz!!
  • Habt ihr hinter dem Vorhang das Klo? Der Junge deutete auf die Abtrennung, hinter der wir unser Geschirr und unserem Vorrat verbergen
  • Und wo geht ihr aufs Klo?
  • Ein Blick aufs Zelt und dann die Frage: Und was macht ihr wenn es regnet?
  • Jeder weiß dass auf dem Turnier nicht in Punkten sondern in "Okuli" gezählt wird. Kürzlich wurden wir gefragt, was das denn alles mit dem ganzen "Brokkoli" solle.
  • Aus was ist denn das Trinkhorn gemacht?
  • Machen Sie da wirklich was, oder tun Sie nur so als ob? wurde eine junge Frau beim Brettchenweben gefragt
  • Wie wird denn das Loch in das Horn gemacht?
  • Wir sitzen im Zuber. Kommt ein Ehepaar vorbei und sie meint: Schau mal, die haben ja hautfarbene Taucheranzüge an!
  • Unser Lager stand genau an den Mauern der Kirche auf dem Marktplatz. Als eine Touristin fragte, wann denn das Essen bei mir im Topf fertig wäre, schaute ich zum Kirchturm (mit Uhr) hoch und erteilte die Auskunft: Na so gegen 18.00Uhr Ihr Kommentar: Och toll, sie schaut nach dem Stand der Sonne...Uhren gab es ja damals noch nicht!
  • Lager in Lindenfels. Mit von der Partie war eine Schäferhündin, die eher klein und recht schlank, aber trotzdem wohl proportioniert ist. Sie lag vor dem Zelt in der Sonne und schlief; da trat eine Frau herzu und meinte empört: Also, dass man den Hund extra hungern lässt, damit er mittelalterlicher aussieht, das geht doch zu weit! Das ist Tierquälerei!!
  • Und dann war da noch der Tourist, der seinem Sohn beweisen wollte, dass das Feuer an der Fackel nicht echt, sondern selbstverständlich ein Hologramm war. Der hat dann den Weg ins Sanitätszelt antreten müssen.
  • Gab's denn im Mittelalter schon Alkohol?
  • Gehört ihr zu den Kellys??
  • Schau mal, die kochen gar nicht auf dem Feuer, da ist ein Gaskocher im Strohballen
  • Ist das Schwert aus Metall? - Nein aus Stahl. unsere neuen Nachbarn
  • Ist das Pferd echt? kleiner Junge im Europa-Park Rust
  • Und es gibt immer wieder Eltern die ihren Kindern sagen: Nein, der Schmied hat kein echtes Feuer in der Schmiede, du kannst deine Hand ruhig hineinlegen.
  • Laufen Sie immer so rum?
  • Wissen eure Eltern was ihr da tut? Wir als Gruppe im Lager alle älter als 20
  • Sind die Waffen echt? - Was heißt echt - Na aus dem Mittelalter!!
  • Gab es denn im Mittelalter schon Zwiebeln? Anwort von mir: Ja, die haben die Römer über die Anden mit nach Europa gebracht! Anwort des Touris: Ach so, das ist aber auch alles sehr interessant hier!
  • Sagt mal, seid ihr eigentlich echte Ritter?
  • Frage einer alten Omi am Badezuber: Ist das Wasser echt? Antwort: Nein, das ist Jim-Knopf-Folie! Wissen Sie, was das für ne Arbeit ist, die jedes Mal festzuschweißen?! Anschließend geht die Omi an den Zuber, taucht den Finger ein und steckt diesen in den Mund ... wie beim Soßen-Abschmecken ... daraufhin etwas irritierte Nachfrage des Zuberinsassen: Und .... schmeckt's nach Hühnchen?
  • Guck mal die grillen da kleine Schweinchen! ... auf dem Spieß waren vier Hühnchen!
  • Sohn: Papa ist die Burg aus Stein? Vater: Nein, Carsten im Mittelalter gab es noch keine Steine. Unser Kommentar: Genau die Burg ist aus Pappe und steht deswegen schon seit mehr als 500 Jahren hier rum. Vater guckt böse: Und die Rüstungen und Kettenhemden waren auch nicht aus Metall, weil es das auch noch nicht im MA gab. Wir: Natürlich nicht, die waren aus Plastik. Deswegen hieß die Steinzeit auch nicht Steinzeit sondern Pappzeit und die Eisenzeit hieß Plastikzeit Mit hochrotem Kopf verließ dieser nette Tourist unser Lager
  • Tourist: Lebt ihr immer so? Antwort: Nein, nur an den Wochenenden Tourist: Also ihr geht auch in echt arbeiten? Und ihr habt eine Mikrowelle? Das sieht doch alles so echt aus. Auf den Schuhen muss man ja jeden Stein spüren.
  • Ein Junge fragt seinen Vater: Warum schlafen denn die Ritter hier in den Zelten? Der Vater antwortet: Weil die im Mittelalter noch keine Häuser hatten.
  • Ich sitze und nähe an einem Gugel. Ein älteres Ehepaar beobachtet mich eine ganze Weile. Plötzlich meint sie zu ihm: Guck mal, die näht noch mit der Hand. Hat die keine Nähmaschine??
  • Ein kleiner Junge stand vor unserem Lager und deutete auf einen Ständer mit Kettenhemd, Helm und Schwert und sagte zu seinen Eltern: Schaut mal, die haben sich einen Ritter gebaut!!
  • Unser Ritter nur in Wams und Schwertgehänge, Kampfscheide. Eine wütende Mutter tippt ihm auf die Schulter und sagt: Das ist unverantwortlich, diese Waffe frei herumzutragen. Mein Kind hätte sich fast das Auge ausgestochen!! Unser Ritter schaut über die Schulter, hinunter auf seine Schwertspitze. Wie groß ist denn das Kind, dass es die Augen in nur zwanzig Zentimeter Höhe hat? Denn nur so weit schwebte die Spitze der Klinge über dem Boden.
  • Dana saß auf der einen Seite des Lagerfeuers und bearbeitet einen Speckstein mit der Feile, rund um sie, Steinstaub in Mengen. Aurelia und ich saßen auf der gegenüberliegenden Seite und schnitten das Gemüse für das Essen. Der interessierte Kommentar einer österreichischen Touristin: Guckt mal hier, die machen Essen - die zwei schneiden Gemüse und diese Frau da macht Mehl dazu!! Aaaah ja! Wieder was gelernt: Wikinger machten ihr Mehl aus Steinen!
  • Ein kleiner Junge zeigt auf ein Rüstungsständer mit Kettenhemd und meint zu seinen Eltern: Guckt mal, eine Ritterscheuche!!
  • Kannte man im Mittelalter denn schon Eier??
  • Ich stand so in einem Marktstand meiner Freundin, als ein Besucher sich ausgiebig mit den Trinkhörnern beschäftigte und dann voller Inbrunst fragte: Warum sind die denn so unregelmäßig gegossen??
  • Auch befanden sich Hörner mit eingebrannten Motiven in dem Sortiment. Da kam ein Jugendlicher: Guck mal, die sind von tätowierten Kühen!
  • Aufgrund des plötzlichen Gewitters dieses Jahr, wurden vorsorglich Gräben um die Zelte gezogen. Frage eines Touri-Kindes: Mama, was macht der Mann da? Antwort von Mama: Der gräbt nach Feuerholz ....
  • Ist hier ein Mittelalterspektakulum? Fragte eine Besucherin mitten auf dem Gelände des Marktes. Ist ungefähr so, als würde man einem tiefschlafenden Schnarcher fragen, ob er noch schlafen würde!
  • Kommt ein Tourist an unseren Stand und bestaunt unsere großen Trinkhörner mit 3 Liter aufwärts. Dann plötzlich die Frage: Wie habt ihr denn die Hörner gedehnt?
  • Tourist beugt sich über den gerade zubereiteten Eintopf, der noch über dem Lagerfeuer hängt: Isst ihr das wirklich? Meine Antwort: Nein, ist nur Deko. Wir kippen das gleich ins Gras für die Hunde und gehen dann zur Imbissbude
  • Seid ihr richtige Menschen?
  • Wir sitzen im Zuber. Anmerkung einer Besucherin: Sie sind ja nackt! Antwort: Wie baden Sie denn zu Hause??
  • Besucher kommt zu mir: Spiel doch mal was von In Extremo! Ich frage: Was denn? Antwort: Ja das mit dem Dudelsack
  • Frage einer Besucherin: Könnten Sie bitte den Dudelsack etwas leiser drehen?
  • Nett sind auch manchmal die Gewandeten Sprüche, wenn ein Kind dem Vater während des Marktes aus dem Zelt schauend zuruft: Papa - Telefon!! - Mama ist dran ...
  • Ich hol mal eben mein Fruchtwasser gemeint war die O-Saftschorle von Mel
  • Und immer wieder gern genommene Erwachsenen- und Kinderaussage, sobald sie ein Schwert halten dürfen: Boah, ist das schwer! Antwort: Deswegen heißt es ja auch Schwer(t)!!
  • Ein Tourist bohrte seinen Finger in den geräucherten Fisch, der unser Abendessen werden sollte: Ih, der ist ja echt!!!!
  • Sind das echte Schuhe?? Kann man die auch anziehen?
  • Wo haben Sie denn hier einen EC-Automaten aufgestellt?
  • Auf unserem letzten Markt hatte ich die Abrechnungsunterlagen pflichtgerecht in einem ledergebundenen Buch aufgeklappt gegen einen Krug gelehnt. Ich gebe zu, es sah von weitem wie ein Laptop aus. Entsprechend der Kommentar des Touristen: Woher kriegt ihr denn den Strom dafür? Gibt es hier einen Access Point?
  • Ein Gruppenmitglied geht beiseite (aus dem Lager hinaus) um mit seinem Handy zu telefonieren. Der Sohn des touristen fragt: Papa hatten die damals auch schon Handy?? Der Tourist im Brustton der Überzeugung: Nein, ich glaube die hatten nur Festnetz!!
  • Auch ne geile Frage war, als ich am kochen war. Ich machte gerade Linsen und Spätzle. Da kam die Frage: Entschuldigung, wie esst ihr eigentlich diese Styroporlinsen und vor allem, wie macht ihr das, dass die nicht schmelzen?
  • Sprüche zu Frettchen an der Leine: Guck mal, ein Eichhörnchen Oder noch besser: Wie süß, ein kleines Wildschwein Oder auch: Die sind nicht echt, die haben so einen Motor im Bauch
  • Frage: Ist der Dreck echt? Antwort: Nein, den kaufen wir im Army-Shop
  • Eine 6-köpfige Familie steht vor unserem Lager, auf einmal sagt die Mutter: Kinder schaut euch das genau an, wenn ihr nicht besser lernt, werdet ihr hier enden!!
  • Ein Kind setzt an einem Verkaufsstand eine Filzmütze auf. Die Mutter: Setz das nicht auf, da sind Kopfläuse drin Kind: Warum? Mutter: Weil die im Mittelalter alle Kopfläuse hatten!!
  • Alea liegt ob der Hitze zum Dösen auf der Bank unseres Lagers, sagt eine Mutter zu ihrem Sohn: Guck mal, im Mittelalter gab es auch schon Penner, die auf der Bank schlafen mussten!!
  • Märchenturnier in Waldreichenbach, Hofstaat und Elfen mussten auf dem sandigen, staubtrockenen Turnierplatz wieder mal sterben und von magischer Kraft geweckt wieder ins Leben zurückkehren. Also runter vom Turnierplatz und den Staub aus der Gewandung geklopft. Dabei maule ich vor mich hinDie haben auch noch nie was von Feinstaub gehört Ein Besucher hört das und fragt zurück: Haben die Pferde eigentlich eine Plakette??