Waldgeflüster

Montag, 28. Februar 2011

Frühlingserwachen



Langsam zieht durch meine Adern ein helles Band,
es ist der Frühling mit seinen Boten- wohl bekannt.
Die Vögel zwitschern morgens froh ihre Lieder,
und vertreiben die dunkle Zeit- jedes Jahr wieder.
Ich spüre, wie mein Herz aus seinem Winterschlaf erwacht,
zaghaft habe ich die ersten Schritte aus meiner Winterhöhle gemacht.
Es ist Zeit in frischem glanze zu erblühen
vorbei die dunkle, schwere Zeit der Mühen.
Frühling kehrt ein in meiner Seele Herz,
vorbei ist die Winterliche Zeit mit bösem Schmerz!
Ich atme tief die frische Luft in mich hinein,
so schön kann das Leben sein